Warum BIO und ist die Ernährung mit Bio-Lebensmitteln wirklich besser?

Warum BIO und ist die Ernährung mit Bio-Lebensmitteln wirklich besser?

Dezember 19, 2020 0 Von KatjaSchmid

Ich habe vor über zehn Jahren begonnen, mich nahezu ausschließlich von Bio-Lebensmitteln zu ernähren. Grund dafür war, dass ich mich zu dieser Zeit sehr intensiv damit beschäftigt habe, woher mein Essen kommt und was ich meinem Körper zuführen möchte.

Ein ausschlaggebender Faktor war auch die Geburt meiner ersten Tochter, denn plötzlich war da ein kleiner Mensch, für den ich nur das Beste wollte. Und auch hier beschäftigte ich mich sehr intensiv mit den Unterschieden der für Babies und Kleinkinder angebotenen Lebensmittel. Ich wählte bio, aus Überzeugung. Für uns beide.

Auch mein Mann ernährte sich nahezu ausschließlich von Bio-Lebensmitteln als wir uns kennenlernten. Somit war für uns klar, dass wir auch in diesem Bereich auf einer Wellenlänge waren.

Doch ich möchte hier kurz ein paar Gründe für die Ernährung mit Bio-Lebensmitteln anführen, die vielleicht manchen Menschen noch gar nicht so geläufig sind:

  1. Bio-Lebensmittel stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und unterliegen strengen Kontrollen. Im Bio-Anbau darf nicht mit Pestiziden und Kunstdünger gearbeitet werden. Bio-Lebensmittel dürfen nicht so viele Zusatzstoffe enthalten, wie konventionelle Lebensmittel. Die Kontrollen sind engmaschiger und sehr streng.
  2. Bei konventionellen Produkten sind bis zu 400 Zusatzstoffe erlaubt, wozu Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Süßstoffe etc. zählen. Die erlaubten Zusatzstoffe sind bei Bio-Produkten sehr stark eingeschränkt.
  3. Bio-Obst und Gemüse sind mit weniger Pestiziden belastet als konventionelles Obst und Gemüse. Pestizide sind nicht nur für den Körper schädlich, sondern belasten auch die Umwelt. Stichwort: Trinkwasser!
  4. Bio-Produkte sind frei von Gentechnik.
  5. Bio-Gemüse und -Obst enthalten mehr Vitamine und Mineralstoffe und sind weniger mit Schwermetallen belastet als konventionell angebautes Gemüse und Obst.

Sicherlich gibt es noch einige mehr Punkte, die für eine Ernährung mit ausschließlich biologischen/bio-zertifizierten Lebensmitteln sprechen.

Ich persönlich empfinde es so, dass Bio eigentlich Standard sein sollte. Auch glaube ich fest daran, dass die ökologische Landwirtschaft unsere Zukunft ist und unseren Planeten in ein größeres Gleichgewicht bringen kann. Ich kenne natürlich auch die Gegenargumente dazu, doch lohnt sich immer ein Blick auf das große Ganze und der Blick auf Umwelt- und Artenschutz. Übrigens ist Bio längst nicht mehr so kostenintensiv wie es vor einigen Jahren noch war. Wir kriegen das als Großfamilie mit aktuell durch die Corona-Maßnahmen bedingtem sehr niedrigen Einkommen hin, uns komplett Bio zu ernähren. Mit ein paar Tipps zum bewußten maßvollen Umgang mit Geld ist das auch kein Problem (siehe hier).

Ißt Du Bio?

Hab einen tollen Tag!