Zeit für sich finden…

Zeit für sich finden…

Januar 13, 2020 0 Von KatjaSchmid

Gerade mit vielen Kindern und den täglichen Anforderungen des Lebens ist es manchmal gar nicht so einfach, genügend Zeit für sich selbst zu finden. Und ich gebe auch offen zu, daß ich nicht immer die Zeit finde, die Dinge zu tun, die ich mir vorgenommen habe.

Manche Projekte fange ich an und dann bleiben sie eine Weile (oder auch gefühlt ewig) liegen…bis sich dann mal ein Zeitfenster öffnet, in dem man das Projekt vollenden – oder zumindest weiter daran arbeiten kann.

Auch im Job schaffe ich nicht immer das, was ich mir vornehme und hin und wieder bleibt etwas auf dem Schreibtisch liegen. Wichtig ist mir dabei: 1. Perfektionismus loslassen und 2. Prioritäten setzen.

Als Frau, Partnerin und Mutter habe ich persönlich einen gewissen Anspruch an mich, der auch besagt, daß ich mir regelmäßig Zeit für mich nehme. Ganz egal ob das nun ein ausgiebiges Bad in der Badewanne ist, mal etwas länger im Bett bleiben oder etwas ganz allein unternehmen.

Für mich ist Zeit allein wichtig. Zeit, um durchzuatmen, für mich sein, meinen Gedanken lauschen oder tatsächlich einfach mal nur dasitzen und nichts tun (ganz egal, was die To-Do-Liste sagt).

Hin und wieder reichen für mich mal ein paar Minuten, oder eine halbe Stunde aus, um “aufzutanken”.

Wie machst Du es? Nimmst Du Dir regelmäßig Zeit für Dich selbst und wie füllst Du diese Zeit?

Ich freu mich auf Deinen Kommentar!

Hab einen schönen Tag,